Regionalliga Nord

HSV II: Reimers wird Coach – Rahn rückt ins Trainerteam

07. August 2020, 11:56 Uhr

Pit Reimers wird in der kommenden Saison Trainer des HSV II sein. Foto: KBS-Picture.de

Der Hamburger SV hat seine Trainerstellen im Nachwuchsbereich final besetzt – und damit auch die Nachfolge des als zweiter Co-Trainer neben Merlin Polzin von der U21 zu den Profis aufgerückten Hannes Drews geregelt: Der neue Trainer der HSV-Reserve in der Regionalliga Nord hört auf den Namen Pit Reimers. Der 36-Jährige, der einst im Hamburger Amateurfußball bei der SV Blankenese zu Hause war und seit 2007 im HSV-Nachwuchs arbeitet, coachte zuletzt die U17. Als Co-Trainers von Reimers wird neben Soner Uysal künftig Christian Rahn, der bislang mit Marcus Rabenhorst zusammen den HSV III in der Oberliga betreut, aufrücken. 

Die Meldung des HSV auf seiner Homepage:

Der HSV arbeitet weiter an seiner Neuausrichtung und hat für die kommende Saison nun die Trainerposten im Nachwuchsbereich festgelegt. Alle Positionen werden dabei aus den eigenen Reihen besetzt. Den durch das Aufrücken von Hannes Drews in den Trainerstab der Bundesliga-Mannschaft vakanten Posten des U21-Coaches übernimmt zukünftig Pit Reimers. Der 36-jährige Fußball-Lehrer ist seit 2007 im Nachwuchsbereich der Rothosen tätig und trainierte in den vergangenen drei Jahren die U17 des HSV. Das Trainerteam der Regionalliga-Mannschaft komplettieren in der kommenden Saison Soner Uysal und Christian Rahn, der in der letzten Woche seinen Lehrgang zum Fußball-Lehrer ebenfalls erfolgreich abgeschlossen hat.

HSV III-Coach Christian Rahn komplettiert zusammen mit Soner Uysal das Trainerteam von Pit Reimers bei der U21. Foto: KBS-Picture.de

Trainer der U19 bleibt wie in den vergangen Spielzeiten Daniel Petrowsky, der seit 2010 beim Club arbeitet und als dritter Coach im Nachwuchsbereich mit der Fußball-Lehrer-Lizenz ausgestattet ist. Ihm zur Seite steht weiterhin Thomas Johrden. Die U17 übernimmt zukünftig Bastian Reinhardt (zuvor U16), der von Tim Reddersen unterstützt wird. Auch Tobias Kurbjuweit (zuvor U15) geht mit seinem Nachwuchs-Jahrgang mit und wird in der kommenden Saison zusammen mit Co-Trainer Tobias Kabel die U16 trainieren. Die U15 in der Regionalliga Nord verantworten ab sofort Lennart Gudella (Cheftrainer) und Peaceful Nyass (Co-Trainer). Baris Tuncay mit Frederic Malcherek (U14), Jan Zenner mit Volker Schmidt (U13), Frederick Neumann mit Luke Diesbrock (U12) und Jonas Bastian mit Torben Gurtmann (U11) komplettieren die Trainerteams im Nachwuchsbereich. Alle Mannschaften werden in den kommenden Wochen in den Trainingsbetrieb starten

Kommentieren