Kreisliga 4

Ex-"Kiezkicker" in die Kreisliga

10. Juli 2020, 11:24 Uhr

Der FTSV Lorbeer-Rothenburgsort hat den insgesamt zwölften Neuzugang für die kommende Saison verkündet - und einen Akteur verpflichtet, der "von der E- bis zur B-Jugend rund sieben Jahre lang im Nachwuchsleistungszentrum des FC St. Pauli" aktiv war, "bevor er eine fußballerische Pause einlegte", wie die Lorbeer-Offiziellen bekanntgeben. Der gerade mal 17-jährige Fabian Schulz zählt ab sofort zur Liga-Mannschaft des Kreisligisten. "Fabian ist der jüngere Bruder unserer Abwehrkante Niclas und hat eine hervorragende fußballerische Ausbildung genossen. Fabian spielte überwiegend als Linksverteidiger, setzt dank seiner starken Technik und Übersicht allerdings auch häufig Akzente in der Offensive. Wir freuen uns, dass wir mit Fabian einen weiteren jungen, talentierten und hungrigen Spieler für unser Team gewinnen konnten und wünschen ihm viel Spaß und Erfolg bei uns."

Kommentieren