Wird Süderelbe II seiner Favoritenstellung gerecht?

Bezirksliga Süd: Inter 2000 – FC Süderelbe II (Sonntag, 15:00 Uhr)

01. November 2019, 12:00 Uhr

Inter 2000 trifft am Sonntag mit der Zweitvertretung des FC Süderelbe auf einen Gegner, der in jüngster Vergangenheit auf der Erfolgsspur unterwegs war. Inter 2000 musste sich am letzten Spieltag gegen den FC Teutonia 05 II mit 0:4 geschlagen geben. Letzte Woche siegte der FCS II gegen den TSV Buchholz 08 II mit 2:1. Damit liegt Süderelbe II mit 23 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Inter 2000 sind neun Punkte aus sieben Spielen. In der Defensive drückt der Schuh bei den Gastgebern, was in den bereits 56 kassierten Treffern nachhaltig zum Ausdruck kommt.

Auf fremden Plätzen läuft es für den FC Süderelbe II bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere vier Zähler. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte der Gast.

Von der Offensive von Süderelbe II geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur fünf Punkte auseinander. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sechs Siege ein.

Inter 2000 hat mit dem FCS II im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

Inter 2000

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FC Süderelbe II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)