FC Bergedorf 85 drängt auf Wiedergutmachung

Kreisliga 3: FC Bergedorf 85 – MSV Hamburg II (Samstag, 14:00 Uhr)

31. Oktober 2019, 18:04 Uhr

Der FC Bergedorf 85 will wichtige Punkte im Kellerduell gegen die Zweitvertretung des MSV Hamburg holen. Am letzten Spieltag kassierte FC Bergedorf 85 die zehnte Saisonniederlage gegen die TSG Bergedorf. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der MSV II auf eigener Anlage mit 0:5 dem SV Hamwarde geschlagen geben musste.

Daheim hat B85 die Form noch nicht gefunden: Die sechs Punkte aus sieben Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Wo bei der Heimmannschaft der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 21 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft.

Auf fremdem Terrain reklamierte der MSV Hamburg II erst sechs Zähler für sich. Die formschwache Abwehr, die bis dato 51 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des Gasts in dieser Saison. In den letzten fünf Spielen schaffte der MSV II lediglich einen Sieg.

Wenn der FC Bergedorf 85 den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von FC Bergedorf 85 (45). Aber auch beim MSV Hamburg II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (51). Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich drei Zähler aus.

Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

FC Bergedorf 85

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

MSV Hamburg II

Noch keine Aufstellung angelegt.