VfL 93 II will den ersten Dreier vor eigenem Publikum

Kreisliga 2: VfL 93 Hamburg II – Bahrenfelder SV 19 (Freitag, 19:00 Uhr)

31. Oktober 2019, 13:04 Uhr

Die Reserve des VfL 93 will gegen den BSV 19 die schwarze Serie von vier Niederlagen beenden. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt des VfL 93 Hamburg II ernüchternd. Gegen den SC Hansa 11 II kassierte man eine 2:5-Niederlage. Der Bahrenfelder SV 19 hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Sonntag bezwang man den SC Union 03 mit 1:0.

Daheim hat der VfL 93 II die Form noch nicht gefunden: Die drei Punkte aus sieben Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Mit lediglich sieben Zählern aus 14 Partien steht die Heimmannschaft auf einem Abstiegsplatz. Vollstreckerqualitäten demonstrierte der VfL 93 II bislang noch nicht. Der Angriff des VfL 93 Hamburg II ist mit 23 Treffern der erfolgloseste der Kreisliga 2. Bisher verbuchte der VfL 93 Hamburg II einmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen vier Unentschieden und neun Niederlagen.

Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst fünf Punkte holte der BSV 19. Gegenwärtig rangiert der Gast auf Platz zehn, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Der Bahrenfelder SV 19 förderte aus den bisherigen Spielen fünf Siege, drei Remis und sechs Pleiten zutage.

Wenn der BSV 19 den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des Bahrenfelder SV 19 (44). Aber auch beim VfL 93 II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (45). Der VfL 93 Hamburg II wie auch der BSV 19 haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Der VfL 93 II steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des Bahrenfelder SV 19 bedeutend besser als die des VfL 93 Hamburg II.

Kommentieren

Mehr zum Thema