Bricht DJK Hamburg den Bann?

Kreisklasse 3: Willinghusener SC – SV DJK Hamburg (Freitag, 19:30 Uhr)

24. Oktober 2019, 13:00 Uhr

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht die DJK Hamburg am Freitag im Spiel gegen Willinghusen mächtig unter Druck. Gegen den FC St. Pauli VII war für den WSC im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich die DJK kürzlich gegen den Störtebeker SV zufriedengeben.

Aufgrund der eigenen Heimstärke (5-1-1) wird der Willinghusener SC diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Mit 59 geschossenen Toren gehören die Gastgeber offensiv zur Crème de la Crème der Kreisklasse 3. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte Willinghusen.

Der SV DJK Hamburg holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Insbesondere an vorderster Front kommt die DJK Hamburg nicht zur Entfaltung, sodass nur 18 erzielte Treffer auf das Konto des Gasts gehen. Vor sechs Spielen bejubelte die DJK zuletzt einen Sieg.

Mit Blick auf die Anfälligkeit seiner Hintermannschaft dürfte der SV DJK Hamburg mit Bauchschmerzen in die Partie gegen den WSC gehen. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Die DJK Hamburg schafft es mit sieben Zählern derzeit nur auf Platz 14, während der Willinghusener SC 22 Punkte mehr vorweist und damit den dritten Rang einnimmt. Mit neun Siegen gewann Willinghusen genauso häufig, wie die DJK in dieser Spielzeit verlor. Damit dürfte auch klar sein, wer in dieser Partie den Ton angeben will.

Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für den WSC, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz des Willinghusener SC erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden des SV DJK Hamburg.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Willinghusener SC

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV DJK Hamburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)