Gipfeltreffen der Bezirksliga Nord

Bezirksliga Nord: SC Alstertal-Langenhorn – TSV Sasel II (Sonntag, 11:00 Uhr)

18. Oktober 2019, 09:00 Uhr

Am Sonntag geht es für die Reserve von Sasel zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit acht Partien ist SCALA nun ohne Niederlage. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich der SC Alstertal-Langenhorn kürzlich gegen den HFC Falke zufriedengeben. Letzte Woche gewann Sasel II gegen den SC Teutonia 10 mit 2:1. Damit liegt der TSV Sasel II mit 20 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle.

Nach zwölf Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für SCALA 27 Zähler zu Buche. Beim Heimteam greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal zwölf Gegentoren stellt der SC Alstertal-Langenhorn die beste Defensive der Bezirksliga Nord.

Nach zwölf absolvierten Begegnungen stehen für den TSV Sasel II fünf Siege, fünf Unentschieden und zwei Niederlagen auf dem Konto.

Die Hintermannschaft der Gäste ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von SCALA mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Beide Mannschaften schwimmen derzeit auf der Erfolgswelle. Der SC Alstertal-Langenhorn entschied vier Spiele für sich und teilte einmal die Punkte in den letzten fünf Spielen, während Sasel II in dieser Zeit drei Erfolge und zwei Remis vorweist.

Der TSV Sasel II ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Kommentieren

Mehr zum Thema