17.10.2019

Viktoria Harburg heimstark

Kreisliga 4: FC Viktoria Harburg – FTSV Altenwerder II (Samstag, 13:30 Uhr)

Beim kommenden Gegner der Reserve des FTSV Altenwerder lief es zuletzt wie am Schnürchen – der FC Viktoria Harburg wird mit Sicherheit eine knifflige Aufgabe. Am Samstag wies Viktoria Harburg den 1. FC Hellbrook mit 6:0 in die Schranken. Altenwerder II trennte sich im vorigen Match 0:0 vom FC St. Pauli V.

38 Tore – mehr Treffer als der FC Viktoria Harburg erzielte kein anderes Team der Kreisliga 4. Der Tabellenprimus verbuchte neun Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage auf der Habenseite. Die Gastgeber sind im Fahrwasser und holten aus den jüngsten fünf Matches 13 Punkte.

Nach elf absolvierten Begegnungen stehen für den FTSV II acht Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen auf dem Konto. Zuletzt lief es recht ordentlich für die Gäste – zehn Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Aufpassen sollte der FTSV Altenwerder II auf die Offensivabteilung von Viktoria Harburg, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlug. Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Altenwerder II befindet sich auf einem guten dritten Platz in der Auswärts-, der FC Viktoria Harburg auf einem ebenso guten ersten Platz in der Heimtabelle. In der Tabelle liegen beide Teams mit drei Punkten Unterschied dicht beieinander.

Der FTSV II ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

FC Viktoria Harburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FTSV Altenwerder II

Noch keine Aufstellung angelegt.