12.10.2019

Viktoria Harburg seit sechs Spielen ohne Pleite – Krise von Hellbrook geht weiter

Kreisliga 4: FC Viktoria Harburg – 1. FC Hellbrook, 6:0

Gegen Viktoria Harburg holte sich Hellbrook eine 0:6-Schlappe ab. Der 1. FCH war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung.

Der FC Viktoria Harburg kann nach diesem Sieg der Freude über die übernommene Tabellenführung freien Lauf lassen. In der Defensive des Gastgebers griffen die Räder ineinander, sodass Viktoria Harburg im bisherigen Saisonverlauf erst elfmal einen Gegentreffer einsteckte. Mit dem Sieg knüpfte Viktoria Harburg an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert der FC Viktoria Harburg neun Siege und ein Remis für sich, während es nur eine Niederlage setzte.

40 Tore kassierte der 1. FC Hellbrook bereits im Laufe dieser Spielzeit – so viel wie keine andere Mannschaft in der Kreisliga 4. Die Gäste holten auswärts bisher nur vier Zähler. Durch diese Niederlage fiel Hellbrook in die Abstiegszone auf Platz 14. Mit nun schon sieben Niederlagen, aber nur zwei Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten des 1. FCH alles andere als positiv.

Mit 28 Punkten auf der Habenseite herrscht beim FC Viktoria Harburg eitel Sonnenschein. Hingegen ist beim 1. FC Hellbrook nach fünf Spielen ohne Sieg der Wurm drin.

Am kommenden Samstag trifft Viktoria Harburg auf die Reserve der FTSV Altenwerder, Hellbrook spielt tags darauf gegen den FTSV Lorbeer-Rothenburgsort.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

FC Viktoria Harburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

1. FC Hellbrook

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)