12.10.2019

Glashütte verdirbt SC Victoria II die Laune

Bezirksliga Nord: Glashütter SV – SC Victoria Hamburg II, 2:2 (1:1)

Die Reserve der SC Victoria Hamburg war als Siegesanwärter beim Glashütter SV angetreten, musste sich jedoch mit einem 2:2-Unentschieden zufriedengeben. Ein Punkt für die Statistik, doch moralisch stand Glashütte nach dem Remis gegen den Favoriten – SC Victoria Hamburg II – sogar als Sieger da.

Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass es schließlich mit unverändertem Ergebnis in die Kabinen ging. Mit dem Abpfiff des Schiedsrichters Michel Saber Ben Nouri Ghazouani trennten sich der GSV und der SC Victoria II remis.

Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken des Heimteams. Auf heimischem Rasen schnitt Glashütte jedenfalls ziemlich schwach ab (0-2-4). Nach zwölf absolvierten Begegnungen nimmt der GSV den zehnten Platz in der Tabelle ein. Der Glashütter SV verbuchte insgesamt vier Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen. Die letzten Auftritte von Glashütte waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Mit 28 Zählern führt Vicky II das Klassement der Bezirksliga Nord souverän an. Erfolgsgarant der Gäste ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 50 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Der SC Victoria Hamburg II bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat der SC Victoria II acht Siege und vier Unentschieden auf dem Konto. Vicky II baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Kommende Woche tritt der GSV beim TSC Wellingsbüttel an (Sonntag, 11:00 Uhr), am gleichen Tag genießt der SC Victoria Hamburg II Heimrecht gegen den Niendorfer TSV III.

Kommentieren

Mehr zum Thema