10.10.2019

Gipfeltreffen der Kreisklasse 3

Kreisklasse 3: Willinghusener SC – SV Altengamme IV (Freitag, 19:30 Uhr)

Am Freitag bekommt es der WSC mit SV Altengamme IV zu tun, einem Kontrahenten, der den Erfolg zuletzt gepachtet hatte. Der Willinghusener SC siegte im letzten Spiel gegen die SPVGG Billstedt-Horn II mit 12:0 und liegt mit 25 Punkten weit oben in der Tabelle. SV Altengamme IV tritt mit breiter Brust an, wurde doch der Störtebeker SV zuletzt mit 6:1 besiegt.

Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für Willinghusen wie am Schnürchen (4-1-1). Die Offensivabteilung des Heimteams funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 53-mal zu. Der WSC tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Offensiv sticht SV Altengamme IV in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 53 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Den Gast scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende fünf Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Diese Begegnung verspricht ein Torspektakel: Durchschnittlich trifft der Willinghusener SC über fünfmal pro Partie. SV Altengamme IV aber auch! Die Mannschaften liegen auf Schlagdistanz zueinander. Nur zwei Punkte beträgt der Abstand in der Tabelle. Das bisherige Abschneiden von Willinghusen: acht Siege, eine Punkteteilung und ein Misserfolg. Nur zweimal gab sich SV Altengamme IV bisher geschlagen.

Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Willinghusener SC

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV Altengamme IV

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)