03.10.2019

Heimmacht SV Altengamme IV

Kreisklasse 3: SV Altengamme IV – Störtebeker SV (Samstag, 17:30 Uhr)

Die Störtebeker müssen mit einer schwarzen Serie von vier Niederlagen im Gepäck auch noch bei Liga-Schwergewicht SV Altengamme IV antreten. Während SV Altengamme IV nach dem 7:1 über den SV DJK Hamburg mit breiter Brust antritt, musste sich der SSV zuletzt mit 0:5 geschlagen geben.

Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für SV Altengamme IV wie am Schnürchen (5-0-1). Offensiv stechen die Gastgeber in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 47 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Acht Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von SV Altengamme IV.

Auf fremden Plätzen läuft es für den Störtebeker SV bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere zwei Zähler. In der Defensive drückt der Schuh bei den Gästen, was in den bereits 39 kassierten Treffern nachhaltig zum Ausdruck kommt.

Angesichts der schwächelnden Defensive der Störtebeker und der ausgeprägten Offensivstärke von SV Altengamme IV sind die Karten im Vorfeld klar verteilt. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der SSV schafft es mit drei Zählern derzeit nur auf Platz 15, während SV Altengamme IV 21 Punkte mehr vorweist und damit den zweiten Rang einnimmt. Bei SV Altengamme IV sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Viermal in den letzten fünf Spielen verließ SV Altengamme IV das Feld als Sieger, während der Störtebeker SV in dieser Zeit sieglos blieb. Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht SV Altengamme IV als Favorit ins Rennen. Die Störtebeker müssen alles in die Waagschale werfen, um gegen SV Altengamme IV zu bestehen.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Altengamme IV

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Störtebeker SV

Noch keine Aufstellung angelegt.