27.09.2019

Fatihspor begrüßt RW Wilhelmsburg

Bezirksliga Süd: Fatihspor Hamburg – SV Rot-Weiß Wilhelmsburg (Sonntag, 13:00 Uhr)

Fatihspor muss mit einer schwarzen Serie von fünf Niederlagen im Gepäck auch Liga-Schwergewicht SV Rot-Weiß Wilhelmsburg empfangen. Am letzten Spieltag nahm Fatihspor Hamburg gegen den FC Bingöl 12 die sechste Niederlage in dieser Spielzeit hin. RWW gewann das letzte Spiel gegen den FC Süderelbe II mit 4:2 und liegt mit 22 Punkten weit oben in der Tabelle.

Fahrt hat Fatihspor vor heimischer Kulisse noch nicht aufgenommen. Die Bilanz lautet vier Punkte aus drei Begegnungen. Im Angriff brachte die Heimmannschaft deutliche Schwächen zutage, was sich an den nur zehn geschossenen Treffern erkennen lässt.

Der SV Rot-Weiß Wilhelmsburg verbuchte sieben Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage auf der Habenseite. Angesichts der schwächelnden Defensive von Fatihspor Hamburg und der ausgeprägten Offensivstärke von RW Wilhelmsburg sind die Karten im Vorfeld klar verteilt. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Fatihspor schafft es mit vier Zählern derzeit nur auf Platz 15, während RWW 18 Punkte mehr vorweist und damit den zweiten Rang einnimmt. Die letzten fünf Spiele alle verloren: Fatihspor Hamburg braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen den SV Rot-Weiß Wilhelmsburg gelingt, ist zu bezweifeln, siegten die Gäste immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen. Gegen Fatihspor sind für RW Wilhelmsburg drei Punkte fest eingeplant.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Fatihspor Hamburg

Noch keine Aufstellung angelegt.

SV Rot-Weiß Wilhelmsburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)