02.07.2019

Gegen den HSV: Abdurahman "ausgeknockt"

Bei der 1:13-Schlappe im Test gegen den HSV hat es Ahmed Abdurahman vom TSV Buchholz 08 übel erwischt. Nach einem Zweikampf mit Khaled Narey prallte der Offensivakteur der Nordheider mit seinem eigenen Keeper Philipp Wilke böse zusammen und musste ins Krankenhaus gefahren werden. Diagnose: Kieferbruch. Damit wird Abdurahman dem Oberligisten einige Zeit fehlen. Als kleines Trostpflaster brachte ihm der HSV ein Trikot mit der Rückennummer 7 ins UKE vorbei, wie die "Mopo" berichtet.

Kommentieren