01.07.2019

Düneberg achtbar gegen HSV II

Es sollte der krönende Abschluss der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum werden - und es wurde ein toller Fußball-Nachmittag für den Düneberger SV! Vor 184 zahlenden Zuschauern im Stadion in Geesthacht traf der Hansa-Landesligist auf die U21 des Hamburger SV und verkaufte sich über weite Strecken teuer. Beim 6:0-Sieg der "Rothöschen" trugen sich die Neuzugänge Gentrit Limani (27., VfL Bochum U19), Herdi Bukusu (44., Bayer Leverkusen U19) sowie der aus dem eigenen Nachwuchs hochgezogene Ogechika Heil (88.) ebenso in die Torschützenliste ein wie auch Maximilian Geißen (63.), Arianit Ferati (64.) und Khaled Mohssen (69.).

Kommentieren