23.05.2019

Dicker Brocken für MSV Hamburg III

Kreisklasse B2: ASV Bergedorf 85 II – MSV Hamburg III (Samstag, 15:00 Uhr)

MSV Hamburg III steht bei der Zweitvertretung des ASV Bergedorf 85 eine schwere Aufgabe bevor. Mit einem 3:3-Unentschieden musste sich der ASV Bergedorf 85 II kürzlich gegen SV Altengamme IV zufriedengeben. MSV Hamburg III dagegen tritt mit breiter Brust an, wurde doch der Moorburger TSV zuletzt mit 4:3 besiegt. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Der ASV II hatte mit 8:5 gesiegt.

Nach 27 Spieltagen und nur drei Niederlagen stehen für den Gastgeber 66 Zähler zu Buche. Die Offensive des ASV Bergedorf 85 II in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 127-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Angesichts der guten Heimstatistik (11-0-2) dürfte der ASV II selbstbewusst antreten. Die passable Form des ASV Bergedorf 85 II belegen elf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Die Saison ist fast gespielt und die Bilanz von MSV Hamburg III heißt Platz 13. Das heißt aber nicht, dass man die letzten Spiele schon aufgegeben hat! Mit 135 Toren fing sich der Gast die meisten Gegentore der Kreisklasse B2 ein. Auf fremdem Terrain reklamierte MSV Hamburg III erst 13 Zähler für sich. Der aktuelle Ertrag von MSV Hamburg III zusammengefasst: fünfmal die Maximalausbeute, zwei Unentschieden und 20 Niederlagen.

Besonderes Augenmerk sollte MSV Hamburg III auf die Offensive des ASV Bergedorf 85 II legen, die im Schnitt über viermal pro Match ein Tor erzielt. Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für den ASV Bergedorf 85 II, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz des ASV II erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden von MSV Hamburg III.

Kommentieren

Mehr zum Thema