23.05.2019

HEBC III auf Aufholjagd

Kreisklasse 7: FC Hamburger Berg – HEBC III (Samstag, 15:00 Uhr)

Beim kommenden Gegner des FC Hamburger Berg lief es zuletzt wie am Schnürchen – der HEBC III wird mit Sicherheit eine knifflige Aufgabe. Der FC Hamburger Berg zog gegen Altona 93 III am letzten Spieltag mit 0:7 den Kürzeren. Der HEBC III dagegen gewann das letzte Spiel gegen Eintracht Lokstedt II mit 3:1 und belegt mit 44 Punkten den fünften Tabellenplatz. Im Hinspiel gingen beide Mannschaften mit einem 2:2-Unentschieden auseinander.

Der FC Hamburger Berg ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal zwei Punkte fuhr der Gastgeber bisher ein. Nach 23 Spielen verbucht der Hamburger Berg drei Siege, vier Unentschieden und 16 Niederlagen auf der Habenseite. In der Verteidigung des FC Hamburger Berg stimmt es ganz und gar nicht: 97 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Der Hamburger Berg steht aktuell auf Position elf und hat in der Tabelle viel Luft nach oben.

Den HEBC III scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende fünf Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche. Der aktuelle Ertrag des Gastes zusammengefasst: 14-mal die Maximalausbeute, zwei Unentschieden und sieben Niederlagen.

Ins Straucheln könnte die Defensive des FC Hamburger Berg geraten. Die Offensive des HEBC III trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Der FC Hamburger Berg muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen den HEBC III etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist der Hamburger Berg lediglich der Herausforderer.

Kommentieren