17.05.2019

Wird Moorburger TSV der Favoritenstellung gerecht?

Kreisklasse B2: Moorburger TSV – MSV Hamburg III (Sonntag, 13:00 Uhr)

Nach fünf Partien ohne Sieg braucht der Moorburger TSV mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Sonntag, im Spiel gegen MSV Hamburg III. Zuletzt kassierte der Moorburger TSV eine Niederlage gegen SV Altengamme IV – die 13. Saisonpleite. Am letzten Spieltag nahm MSV Hamburg III gegen VfL Grünhof-Tesperhude die 20. Niederlage in dieser Spielzeit hin.

Der Moorburger TSV befindet sich mit 35 Zählern kurz vor dem Abschluss der Saison im Niemandsland der Tabelle. 61:90 – das Torverhältnis des Gastgebers spricht eine mehr als deutliche Sprache. Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Sieben Siege, zwei Remis und nur vier Niederlagen verbreiten Optimismus bei Moorburg.

Kurz vor Saisonende belegt MSV Hamburg III mit 14 Punkten den 14. Tabellenplatz. Mit 132 Toren fing sich der Gast die meisten Gegentore der Kreisklasse B2 ein. Auf fremdem Terrain reklamierte MSV Hamburg III erst zehn Zähler für sich.

Ins Straucheln könnte die Defensive des Moorburger TSV geraten. Die Offensive von MSV Hamburg III trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Dieses Spiel wird für MSV Hamburg III sicher keine leichte Aufgabe, da der Moorburger TSV 21 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

Moorburger TSV

Noch keine Aufstellung angelegt.

MSV Hamburg III

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)