09.05.2019

TSG III will punkten

Kreisklasse B2: TSG Bergedorf III – SV Wilhelmsburg III (Freitag, 19:00 Uhr)

Die TSG Bergedorf III will gegen den SV Wilhelmsburg III die schwarze Serie von acht Niederlagen beenden. Jüngst brachte SV Curslack-Neuengamme IV der TSG Bergedorf III die 17. Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Letzte Woche gewann der SV Wilhelmsburg III gegen den Escheburger SV III mit 4:1. Somit belegt der SVW III mit 15 Punkten den 13. Tabellenplatz. Im Hinspiel konnte kein Sieger ermittelt werden. Die Mannschaften trennten sich remis mit 2:2.

Die TSG Bergedorf III entschied kein einziges der letzten acht Spiele für sich. Insbesondere an vorderster Front kommt das Heimteam nicht zur Entfaltung, sodass nur 38 erzielte Treffer auf das Konto der TSG III gehen. Die TSG Bergedorf III nimmt mit 16 Punkten den zwölften Tabellenplatz ein.

Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den SV Wilhelmsburg III dar. Vier Siege, drei Unentschieden und 18 Niederlagen stehen bis dato für den Gast zu Buche. 52:110 – das Torverhältnis des SVW III spricht eine mehr als deutliche Sprache. Auf des Gegners Platz hat die 3. Mannschaft des SVW noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst drei Zählern unterstreicht.

Die Mannschaften liegen auf Schlagdistanz zueinander. Nur einen Punkt beträgt der Abstand in der Tabelle. Ins Straucheln könnte die Defensive der TSG Bergedorf III geraten. Die Offensive des SV Wilhelmsburg III trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Die TSG Bergedorf III oder der SV Wilhelmsburg III? Wer am Ende als Sieger dasteht, ist aufgrund des ähnlichen Leistungsvermögens kaum vorhersagbar.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

TSG Bergedorf III

Noch keine Aufstellung angelegt.

SV Wilhelmsburg III

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)