26.04.2019

Erfüllt HTB II die Erwartungen?

Kreisliga 1: SV Grün-Weiss Harburg – Harburger TB II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Am Sonntag bekommt es der SV Grün-Weiss Harburg mit der Reserve des Harburger TB zu tun, einem Kontrahenten, der auf einer Welle des Erfolgs reitet. Am letzten Spieltag kassierte der SV Grün-Weiss Harburg die 14. Saisonniederlage gegen den SC Vier- und Marschlande III. Der Harburger TB II dagegen gewann das letzte Spiel gegen den FTSV Altenwerder II mit 3:1 und liegt mit 44 Punkten weit oben in der Tabelle. GW Harburg kam im Hinspiel gegen den HTB II unter die Räder. Für das 0:5 möchte sich GWH nun revanchieren.

Im Tableau ist für den SV Grün-Weiss Harburg mit dem elften Platz noch Luft nach oben. Die formschwache Abwehr, die bis dato 66 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden der Heimmannschaft in dieser Saison.

Den Harburger TB II scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende fünf Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche. Fünf Niederlagen trüben die Bilanz des Gastes mit ansonsten 14 Siegen und zwei Remis. Offensiv konnte dem HTB II in der Kreisliga 1 kaum jemand das Wasser reichen, was die 69 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren.

Trumpft der SV Grün-Weiss Harburg auch diesmal wieder mit Heimstärke (5-1-4) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem Harburger TB II (5-1-4) eingeräumt. Auch wenn das Selbstbewusstsein vor heimischer Kulisse generell größer ist als auswärts: Angesichts der wackeligen Defensive von GW Harburg und der starken Offensive des HTB II steht GWH eine Herkulesaufgabe bevor. Formstärke und Tabellenposition sprechen für den Harburger TB II. Dem SV Grün-Weiss Harburg bleibt die Rolle des Herausforderers.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Grün-Weiss Harburg

Noch keine Aufstellung angelegt.

Harburger TB II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)