25.04.2019

VfL 93 Hamburg II will oben dranbleiben

Kreisliga 5: VfL 93 Hamburg II – 1. FC Hellbrook (Freitag, 19:00 Uhr)

Der 1. FC Hellbrook trifft am Freitag (19:00 Uhr) auf die Reserve des VfL 93 Hamburg. Die neunte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für den VfL 93 Hamburg II gegen den Duvenstedter SV. Am vergangenen Spieltag verlor der 1. FC Hellbrook gegen Duvenstedt und steckte damit die zwölfte Niederlage in dieser Saison ein. Hellbrook kam im Hinspiel gegen den VfL 93 II zu einem knappen 1:0-Sieg. Wird das Rückspiel wieder eine enge Angelegenheit?

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des VfL 93 Hamburg II sind 16 Punkte aus zwölf Spielen. Die Stärke der Heimmannschaft liegt in der Offensive – mit insgesamt 68 erzielten Treffern. Die 93er Elf hat 43 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang vier.

Auf fremdem Terrain reklamierte der 1. FC Hellbrook erst acht Zähler für sich. Gegenwärtig rangiert der Gast auf Platz elf, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Der 1. FC Hellbrook muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Gegen den VfL 93 Hamburg II rechnet sich der 1. FC Hellbrook insgeheim etwas aus – gleichwohl geht der VfL 93 II leicht favorisiert ins Spiel.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

VfL 93 Hamburg II

Noch keine Aufstellung angelegt.

1. FC Hellbrook

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)