12.04.2019

Pflichtaufgabe für Hoisbütteler SV

Kreisliga 6: SC Condor III – Hoisbütteler SV (Sonntag, 13:30 Uhr)

Der Hoisbütteler SV will die Erfolgsserie von drei Siegen beim SC Condor III ausbauen. Letzte Woche gewann der SC Condor III gegen den Rahlstedter SC II mit 2:1. Somit nimmt Condor III mit 20 Punkten den 14. Tabellenplatz ein. Der Hoisbütteler SV siegte im letzten Spiel gegen den Bramfelder SV II mit 3:0 und liegt mit 58 Punkten weit oben in der Tabelle. Man sieht sich immer zweimal im Leben, und so hat der SC Condor III gegen das Hoisbüttel die Möglichkeit, Wiedergutmachung für die 0:7-Hinspielniederlage zu betreiben.

Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der SC Condor III lediglich einmal die Optimalausbeute. Bisher verbuchte der Gastgeber sechsmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen zwei Unentschieden und 16 Niederlagen. 3. Mannschaft des SC Condor musste schon 77 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore.

In den letzten fünf Partien rief der Hoisbütteler SV konsequent Leistung ab und holte zwölf Punkte. Nur viermal gab sich der Gast bisher geschlagen. Mit nur 25 Gegentoren hat der Absteiger die beste Defensive der Kreisliga 6.

Mit dem Hoisbütteler SV hat der SC Condor III – von einer Defensivschwäche geplagt – eine schwere Aufgabe vor der Brust. Das Hoisbüttel erzielte in dieser Saison bereits 76 Treffer und gehört zu den besten Offensivteams der Liga. Der SC Condor III muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen den Hoisbütteler SV etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist Condor III lediglich der Herausforderer.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

SC Condor III

Noch keine Aufstellung angelegt.

Hoisbütteler SV

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)