12.04.2019

HT 16 in guter Form

Kreisliga 4: SV Wilhelmsburg II – HT 16 (Sonntag, 13:15 Uhr)

Beim kommenden Gegner der Reserve des SV Wilhelmsburg stimmte zuletzt der Ertrag. Ist das Heimteam für das Aufeinandertreffen mit der HT 16 gewappnet? Die 13. Saisonniederlage kassierte der SV Wilhelmsburg II am letzten Spieltag gegen den MSV Hamburg II. Die HT 16 dagegen strich am Sonntag drei Zähler gegen den Farmsener TV II ein (3:0). Nachdem der SVW II sich im Hinspiel als keine große Hürde für die HT 16 erwies und mit 2:5 verlor, soll es im Rückspiel besser laufen für den SV Wilhelmsburg II.

Die Heimbilanz des SV Wilhelmsburg II ist ausbaufähig. Aus zehn Heimspielen wurden nur elf Punkte geholt. Die letzten Auftritte waren mager, sodass der SVW II nur eines der letzten fünf Spiele gewann. Der SV Wilhelmsburg II findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. In der Defensive drückt der Schuh beim SVW II, was in den bereits 57 kassierten Treffern nachhaltig zum Ausdruck kommt.

In den letzten fünf Spielen ließ sich die HT 16 selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Das bisherige Abschneiden des Gastes: 15 Siege, drei Punkteteilungen und zwei Misserfolge. Die HT 16 führt das Feld der Kreisliga 4 mit 48 Punkten an. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen der HT 16 stets gesorgt, mehr Tore als die HT 16 (80) markierte nämlich niemand in der Kreisliga 4.

Angesichts der schwächelnden Defensive des SV Wilhelmsburg II und der ausgeprägten Offensivstärke der HT 16 sind die Karten im Vorfeld klar verteilt. Formstärke und Tabellenposition sprechen für die HT 16. Dem SV Wilhelmsburg II bleibt die Rolle des Herausforderers.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Aufstellungen

SV Wilhelmsburg II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

HT 16

Noch keine Aufstellung angelegt.