10.04.2019

AFC plant weiter: Außenbahn-Duo bleibt, Angriffs-Duo kommt

Siebert und Monteiro verlängern, Aydin und Pini sagen zu

Namhafter Neuzugang beim AFC: Erdogan Pini wechselt im Sommer an die Griegstraße. Foto: KBS-Picture.de

Die Planungen bei Altona 93, derzeit Spitzenreiter der Oberliga und einer von zwei Hamburger Vereinen, die eine Zulassung für die Regionalliga Nord beantragt haben, gehen weiter – und Manager Andreas Klobedanz und Coach Berkan Algan dürfen sich dabei über zwei Neuzugänge sowie zwei Zusagen von Akteuren aus dem alten Kader freuen. Alle vier Personalien gab der AFC am heutigen Mittwochabend über die beiden Social Media-Kanäle Facebook und Twitter bekannt. Einer der beiden Neuen kommt aus der Regionalliga, der andere ausgerechnet vom FC Teutonia 05, dem Nachbarn und Konkurrenten im Kampf um den Meistertitel und Aufstieg.

Die AFC-Meldung im Wortlaut

Der Tag neigt sich dem Ende und das Beste kommt ja immer zum Schluss: Wir sind sehr glücklich darüber, dass heute mit Eudel Silva Monteiro und Niklas Siebert gleich zwei wichtige Außenbahn-Akteure ihre Verträge um ein weiteres Jahr verlängert haben! Aber auch - und nicht nur - "Siebi" und "Edu" dürfen sich quasi parallel freuen, denn mit dem sehr erfahrenen und in Hamburg gut bekannten Sturmtank Erdogan Pini (27/182 RL-Spiele mit 35 Toren) von Drochtersen/Assel und Furkan Aydin (23/65 OL-Spiele mit 7 Toren und 13 Assists) von Teutonia 05 gibt es kommende Saison gleich zwei neue "Abnehmer" im Angriff.

Kommentieren