05.04.2019

Krisenteam SC Eilbek benötigt Punkte

Bezirksliga Ost: SC Eilbek – ASV Hamburg (Sonntag, 10:45 Uhr)

Mit dem ASV Hamburg spielt der SC Eilbek am Sonntag gegen ein formstarkes Team. Ist das Heimteam auf die Überflieger vorbereitet? Der SC Eilbek musste sich am letzten Spieltag gegen den Oststeinbeker SV mit 0:7 geschlagen geben. Der ASV Hamburg dagegen muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Im Hinspiel hatte der Gast den Heimvorteil gehabt und mit 5:3 gesiegt.

33:55 – das Torverhältnis des SC Eilbek spricht eine mehr als deutliche Sprache. Die Eilbeker Elf entschied kein einziges der letzten sechs Spiele für sich. Die Zwischenbilanz von Eilbek liest sich wie folgt: sechs Siege, drei Remis und elf Niederlagen. Der SCE findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn.

An der Abwehr des ASV Hamburg ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst 20 Gegentreffer musste der ASV bislang hinnehmen. Den ASV Hamburg scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende sechs Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche. Der ASV weist bisher insgesamt 16 Erfolge, zwei Unentschieden sowie zwei Pleiten vor. Mit 50 Punkten auf der Habenseite steht der ASV Hamburg derzeit auf dem zweiten Rang.

Mit dem ASV Hamburg hat der SC Eilbek – von einer Defensivschwäche geplagt – eine schwere Aufgabe vor der Brust. Der ASV erzielte in dieser Saison bereits 68 Treffer und gehört zu den besten Offensivteams der Liga. In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht ASV Hamburg hieße.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Aufstellungen

SC Eilbek

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

ASV Hamburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)