04.04.2019

Kein einfaches Spiel für ETSV

Bezirksliga Ost: ETSV Hamburg – SC Vier- und Marschlande (Freitag, 19:00 Uhr)

Der ETSV Hamburg will gegen den SC Vier- und Marschlande die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der ETSV Hamburg auf eigener Anlage mit 0:1 dem TSV Wandsetal geschlagen geben musste. Der SC Vier- und Marschlande dagegen siegte im letzten Spiel gegen den Barsbütteler SV mit 3:1 und liegt mit 26 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Im Hinspiel hatte der ETSV die Nase vorn und feierte einen knappen 4:3-Sieg.

Das Heimteam ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal einen Punkt fuhr der ETSV Hamburg bisher ein. In der Defensive drückt der Schuh beim ETSV, was in den bereits 64 kassierten Treffern nachhaltig zum Ausdruck kommt. Die bisherige Ausbeute des ETSV Hamburg: vier Siege, vier Unentschieden und zwölf Niederlagen. Die Mannschaft des ETSV findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf.

Der SC Vier- und Marschlande holte auswärts bisher nur elf Zähler. Mit sieben Siegen weist die Bilanz des Gastes genauso viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder.

Der ETSV Hamburg wie auch der SC Vier- und Marschlande haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen. Vor allem die Offensivabteilung des SCVM muss der ETSV in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Formal ist der ETSV Hamburg im Spiel gegen den SC Vier- und Marschlande nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich der ETSV Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

ETSV Hamburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SC Vier- und Marschlande

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)