22.03.2019

1. FCQ im Negativtrend

Bezirksliga West: 1. FC Quickborn – SC Hansa 11 (Sonntag, 14:00 Uhr)

Der 1. FC Quickborn hat am kommenden Sonntag keinen Geringeren als den SC Hansa 11 zum Gegner. Jüngst brachte die SV Lieth dem 1. FC Quickborn die elfte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Der SC Hansa 11 kam zuletzt gegen den SC Pinneberg zu einem 0:0-Unentschieden. Das Hinspiel entschied Hansa 11 vor eigenem Publikum mit 5:3 für sich.

Ein kleiner Hoffnungsschimmer für den 1. FC Quickborn: Von den insgesamt 16 Punkten wurden immerhin zwölf Punkte auf heimischem Boden geholt. Mit dem Gewinnen tat sich das Heimteam zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen. Auf Quickborn passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste die Quickborner Elf bereits 59 Gegentreffer hinnehmen. Mehr als Platz 13 ist für den 1. FCQ gerade nicht drin.

Nach 20 absolvierten Begegnungen stehen für den SC Hansa 11 15 Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen auf dem Konto. Die Defensive des Gastes (20 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Bezirksliga West zu bieten hat. Die Elf des SC Hansa führt das Feld der Bezirksliga West mit 47 Punkten an.

Mit dem SC Hansa 11 hat der 1. FC Quickborn – von einer Defensivschwäche geplagt – eine schwere Aufgabe vor der Brust. Hansa 11 erzielte in dieser Saison bereits 51 Treffer und gehört zu den besten Offensivteams der Liga. Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für den SC Hansa 11, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz von Hansa 11 erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden des 1. FC Quickborn.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

1. FC Quickborn

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SC Hansa 11

Noch keine Aufstellung angelegt.