14.03.2019

Kann Hannover 96 II den Lauf ausbauen?

Regionalliga Nord: Hannover 96 II – VfB Lübeck (Samstag, 13:00 Uhr)

Am Samstag geht es für den VfB Lübeck zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit fünf Partien ist die Zweitvertretung von Hannover 96 nun ohne Niederlage. Hannover 96 II gewann das letzte Spiel gegen den FC St. Pauli II mit 1:0 und liegt mit 38 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Hinter dem VfB Lübeck liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen den Hamburger SV II verbuchte man einen 2:0-Erfolg. Im Hinspiel hatte Lübeck mit einem 2:1 die Punkte daheim behalten.

Wer Hannover 96 II besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst 24 Gegentreffer kassierte der Gastgeber. Die Fieberkurve von H96 II zeigt weiter steil nach oben. Vier Siege in Folge hat 96 mittlerweile eingefahren. Damit nimmt 96er Elf Platz fünf in der Rückrundentabelle ein. Der aktuelle Ertrag von Hannover 96 II zusammengefasst: elfmal die Maximalausbeute, fünf Unentschieden und neun Niederlagen.

An der Abwehr des VfB Lübeck ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst 18 Gegentreffer musste der Gast bislang hinnehmen. Lübeck scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende fünf Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche. Die Lübecker Elf weist bisher insgesamt 16 Erfolge, fünf Unentschieden sowie vier Pleiten vor. Der VfB nimmt mit 53 Punkten den zweiten Tabellenplatz ein. Auf dem Papier ist Hannover 96 II zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe