14.03.2019

TSV Sasel II will Serie ausbauen

Bezirksliga Nord: TSV Sasel II – FC Alsterbrüder (Samstag, 13:00 Uhr)

Die Reserve des TSV Sasel will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen den FC Alsterbrüder punkten. Der TSV Sasel II siegte im letzten Spiel gegen den FC St. Pauli III mit 1:0 und liegt mit 36 Punkten weit oben in der Tabelle. Der FC Alsterbrüder dagegen musste sich am letzten Spieltag gegen den Niendorfer TSV III mit 0:5 geschlagen geben. Ein Tor machte im Hinspiel den entscheidenden Unterschied. Sasel II siegte mit 2:1.

Zuletzt lief es recht ordentlich für das Heimteam – zehn Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag. Sieben Niederlagen trüben die Bilanz des TSV Sasel II mit ansonsten elf Siegen und drei Remis. Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für Sasel II wie am Schnürchen (6-2-2).

Zu den sieben Siegen und fünf Unentschieden gesellen sich beim FC Alsterbrüder neun Pleiten. Der Gast findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Die 1. Mannschaft der Alsterbrüder holte auswärts bisher nur 14 Zähler. Formal ist der FC Alsterbrüder im Spiel gegen den TSV Sasel II nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich der FCA Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren

Mehr zum Thema