14.03.2019

Gelingt TuS Hamburg die Wiedergutmachung?

Bezirksliga Ost: TuS Hamburg – ASV Bergedorf 85 (Freitag, 20:00 Uhr)

Der TuS Hamburg konnte in den letzten drei Spielen nicht punkten. Mit dem ASV Bergedorf 85 kommt am Freitag auch noch ein starker Gegner. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt des TuS Hamburg ernüchternd. Gegen den ASV Hamburg kassierte man eine 0:7-Niederlage. Letzte Woche gewann der ASV Bergedorf 85 gegen den ETSV Hamburg mit 3:2. Somit nimmt der ASV 85 mit 24 Punkten den siebten Tabellenplatz ein. Im Hinspiel begnügten sich beide Mannschaften mit einer 2:2-Punkteteilung.

Mit erschreckenden 69 Gegentoren stellt der TuS Hamburg die schlechteste Abwehr der Liga. Der Gastgeber entschied kein einziges der letzten 17 Spiele für sich. Ein Sieg und vier Remis stehen 14 Pleiten in der Bilanz des TuS Hamburg gegenüber. Derzeit belegt die 1. Mannschaft des TuS Hamburg den ersten Abstiegsplatz.

Auswärts drückt der Schuh – nur neun Punkte stehen auf der Habenseite des ASV Bergedorf 85. Zu den sieben Siegen und drei Unentschieden gesellen sich beim Gast acht Pleiten. Der TuS Hamburg ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal einen Punkt fuhr der TuS Hamburg bisher ein. Ins Straucheln könnte die Defensive des TuS Hamburg geraten. Die Offensive des ASV Bergedorf 85 trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Auf den TuS Hamburg wartet ein dickes Kaliber, verlief die bisherige Spielzeit des ASV Bergedorf 85 doch bedeutend besser als die Saison des TuS Hamburg.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe