01.03.2019

Panteras Negras will Trendwende

Kreisklasse 1: Panteras Negras – FC Veddel United (Sonntag, 12:30 Uhr)

Der FC Veddel United will die Erfolgsserie von drei Siegen bei Panteras Negras ausbauen. Am letzten Spieltag nahm Panteras Negras gegen den FSV Harburg-Rönneburg die zwölfte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Der FC Veddel United dagegen siegte im letzten Spiel gegen den Harburger Türksport II mit 4:1 und liegt mit 37 Punkten weit oben in der Tabelle. Im Hinspiel hatte Veddel United die Nase vorn und verbuchte einen 4:2-Sieg.

Zu mehr als Platz 14 reicht die Bilanz von Panteras Negras derzeit nicht. Das Heimteam entschied kein einziges der letzten sieben Spiele für sich. Panteras Negras muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisklasse 1 markierte weniger Treffer als Panteras.

Der FC Veddel United tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Der bisherige Ertrag des Gastes in Zahlen ausgedrückt: zwölf Siege, ein Unentschieden und fünf Niederlagen.

Panteras Negras bekommt es mit einer harten Nuss zu tun. In der Fremde weiß der FC Veddel United bislang zu überzeugen. Wenn Panteras Negras den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von Panteras (62). Aber auch bei Veddel United ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (47). Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Der FC Veddel United ist in der Tabelle besser positioniert als Panteras Negras und aktuell zudem äußerst formstark.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Panteras Negras

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FC Veddel United

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)