01.03.2019

FCA will raus aus dem Tabellenkeller

Bezirksliga Nord: USC Paloma II – FC Alsterbrüder (Sonntag, 12:30 Uhr)

Die Reserve des USC Paloma will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen den FC Alsterbrüder ausbauen. Der USC Paloma II gewann das letzte Spiel gegen den FC St. Pauli III mit 3:1 und liegt mit 29 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Zuletzt holte der FC Alsterbrüder einen Dreier gegen den HFC Falke (5:1). Das Hinspiel war mit einem 4:0 ganz zugunsten von Paloma II gelaufen.

Die passable Form der Heimmannschaft belegen neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen. Nach 19 Spielen verbucht der Aufsteiger acht Siege, fünf Unentschieden und sechs Niederlagen auf der Habenseite. Offensiv sticht der USC Paloma II in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 49 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist.

Der FC Alsterbrüder befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen neun Punkte. Die Bilanz des Gastes nach 19 Begegnungen setzt sich aus sechs Erfolgen, fünf Remis und acht Pleiten zusammen. Die 1. Mannschaft der Alsterbrüder steht aktuell auf Position elf und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Der FCA holte auswärts bisher nur elf Zähler.

Von der Offensive des USC Paloma II geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

USC Paloma II

Noch keine Aufstellung angelegt.

FC Alsterbrüder

Noch keine Aufstellung angelegt.