28.02.2019

Behält BW 96 Rückenwind?

Bezirksliga West: SC Pinneberg – BW 96 Schenefeld (Freitag, 19:30 Uhr)

Mit BW 96 Schenefeld spielt der SC Pinneberg am Freitag gegen ein formstarkes Team. Ist der Gastgeber auf die Überflieger vorbereitet? Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der SC Pinneberg auf eigener Anlage mit 0:3 dem FC Roland Wedel geschlagen geben musste. BW 96 Schenefeld dagegen siegte im letzten Spiel gegen den 1. FC Quickborn mit 3:2 und liegt mit 43 Punkten weit oben in der Tabelle. Im Hinspiel hatte Schenefeld auf heimischem Terrain einen 4:3-Sieg verbucht.

Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken des SC Pinneberg. Auf heimischem Rasen schnitt die Pinneberger Mannschaft jedenfalls ziemlich schwach ab (1-1-5). Mehr als Platz zehn ist für den Pinneberg gerade nicht drin. Der SCP förderte aus den bisherigen Spielen sechs Siege, drei Remis und acht Pleiten zutage.

BW 96 Schenefeld scheint einfach niemand stoppen zu können. Rekordverdächtige zehn Siege in Serie stehen mittlerweile zu Buche. Drei Niederlagen trüben die Bilanz des Gastes mit ansonsten 14 Siegen und einem Remis. Mit 66 geschossenen Toren gehört der Absteiger offensiv zur Crème de la Crème der Bezirksliga West.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des SC Pinneberg sein: BW 96 Schenefeld versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als dreimal das Leder im gegnerischen Netz. BW 96 Schenefeld geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor dem SC Pinneberg.

Kommentieren

Mehr zum Thema