28.02.2019

TuS Hamburg hat Punkte dringend nötig

Bezirksliga Ost: TuS Hamburg – Oststeinbeker SV (Freitag, 20:00 Uhr)

Der TuS Hamburg trifft am Freitag mit dem Oststeinbeker SV auf einen formstarken Gegner. Am letzten Spieltag nahm der TuS Hamburg gegen den ETSV Hamburg die zwölfte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Der Oststeinbeker SV dagegen muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Der TuS Hamburg hat sich Wiedergutmachung vorgenommen. In der Hinrunde unterlag das Heimteam gegen Oststeinbek sang- und klanglos mit 0:5.

Derzeit belegt der TuS Hamburg den ersten Abstiegsplatz. Im Angriff brachte die 1. Mannschaft des TuS Hamburg deutliche Schwächen zutage, was sich an den nur 19 geschossenen Treffern erkennen lässt.

Der Oststeinbeker SV holte aus den bisherigen Partien 13 Siege, zwei Remis und eine Niederlage. Der Gast führt das Feld der Bezirksliga Ost mit 41 Punkten an. Mit beeindruckenden 65 Treffern stellt der Aufsteiger den besten Angriff der Bezirksliga Ost.

Der TuS Hamburg kam in den letzten fünf Spielen nicht in Fahrt und steckte in dieser Zeit drei Niederlagen ein und entschied einziges kein Match für sich. Dagegen reitet der Oststeinbeker SV derzeit auf einer Welle des Erfolges. Vier Siege und ein Remis heißt hier die jüngste Bilanz. Mehr als drei Tore pro Spiel musste der TuS Hamburg im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: Oststeinbek kassierte insgesamt gerade einmal einen Gegentreffer pro Begegnung. Formstärke und Tabellenposition sprechen für den Oststeinbeker SV. Dem TuS Hamburg bleibt die Rolle des Herausforderers.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

TuS Hamburg

Noch keine Aufstellung angelegt.

Oststeinbeker SV

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)