05.12.2018

Bork verlässt Norderstedt

Der FC Eintracht Norderstedt muss einen weiteren Abgang hinnehmen: Nach Kangmin Choi, der zum Wehrdienst in seine südkoreanische Heimat musste, und Deran Toksöz, der seinen Vertrag zum 31. Dezember 2018 aufgelöst hat und zum FC Teutonia 05 wechselt, verlässt auch Rco Bork den Verein wieder. Der 23-Jährige, der erst zu Beginn dieser Saison von Eutin 08 zur Eintracht gewechselt war, löst seinen Vertrag nach nur einem halben Jahr schon wieder auf. Grund dafür sind die Arbeitszeiten Borks, die sich nicht mit dem Aufwand für die Regionalliga vereinbaren lassen. Bork ist als Polizist tätig.       

Kommentieren

Mehr zum Thema