23.11.2018

Krup.-Lohkamp III will den ersten Dreier vor eigenem Publikum

Kreisklasse 4: SV Krupunder-Lohkamp III – NCG FC Hamburg (Sonntag, 10:45 Uhr)

Dem SV Krupunder-Lohkamp III steht gegen den NCG FC Hamburg eine schwere Aufgabe bevor. Krup.-Lohkamp III musste am letzten Spieltag die 16. Niederlage einstecken, will aber auch dieses Mal wieder alles geben, um endlich den ersten Saisonsieg zu feiern. Letzte Woche siegte der NCG Hamburg gegen den FC Winterhude mit 3:2. Damit liegt der NCG mit 28 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Vor heimischem Publikum war dem NCG FC Hamburg im Hinspiel ein 3:2-Sieg geglückt.

Mit erschreckenden 145 Gegentoren stellt der SV Krupunder-Lohkamp III die schlechteste Abwehr der Liga. Das Heimteam muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als neun Gegentreffer pro Spiel. Momentan besetzt Lohkamp den ersten Abstiegsplatz. Neben Krup.-Lohkamp III gibt es nur noch ein weiteres Team, das in der Liga ohne Punkte in der Tabelle dasteht.

Neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den NCG Hamburg dar. Neun Siege, ein Remis und fünf Niederlagen hat der Gast derzeit auf dem Konto. Wie der vierte Platz in der Auswärtstabelle bestätigt, fühlt sich der NCG auf fremdem Terrain pudelwohl, sodass sich der NCG FC Hamburg für das Gastspiel beim SV Krupunder-Lohkamp III etwas ausrechnet. Der NCG Hamburg geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor Krup.-Lohkamp III.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Krupunder-Lohkamp III

Noch keine Aufstellung angelegt.

NCG FC Hamburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)