23.06.2014

Quickborner Jahrhundertspiel: Nur Gewinner!

2230 Zuschauer sahen braun-weißen Kantersieg

Der FC St. Pauli feierte vor toller Kulisse einen Kantersieg. Foto: KBS-Picture.de

Der FC St. Pauli schloss sein kräftezehrendes Programm vom Wochenende mit einem Testspiel beim TuS Holstein Quickborn ab. Der Kreisligist, der das Match als Jahrhundertspiel titulierte, wurde als Gastgeber in den höchsten Tönen gelobt – kassierte allerdings ein deutliches 1:16. Lindener gelang dabei der Ehrentreffer kurz nach Wiederbeginn.

Coach Vrabec zeigte sich auf der Homepage des Kiezklubs angetan: „Ich bin glücklich über das Auftreten meiner Spieler. Wir haben am Wochenende insgesamt 31 Treffer erzielt. Damit kann man zufrieden sein. Die Spieler, die in der zweiten Hälfte gespielt haben, haben vorher einige anstrengende Läufe gemacht und deswegen war am Ende der Akku etwas leerer. Das ist aber kein Problem."

Tore: 0:1 Nöthe (2.), 0:2 Schachten (8.), 0:3 Thy (13.), 0:4 Nöthe (14.), 0:5 Halstenberg (16.), 0:6 Nöthe (19.), 0:7 Thy (25.), 0:8 Sobiech (31.), 0:9 Maier (32.), 0:10 Nöthe (36.), 0:11 Nöthe(42.), 1:11 Lindener (49.), 1:12 Verhoek (54.), 1:13 Verhoek (61.), 1:14 Verhoek (70.), 1:15 Ziereis (87.), 1:16 Kringe (90.)


Die Bilder vom Spiel liefert KBS-Picture.de.

Weitere Eindrücke im Bild festgehalten von Claus Bergmann - auf zur Bildgalerie!

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften