28.01.2018

Türkiye: Neuzugang von Cordi

Nach Mümin Mus (FTSV Altenwerder), René Schröder (VfR Horst), Semir Osmanbegovic (FC St. Pauli IV, davor Kosova und Billstedt), Asadullah Khan Khan (TBS Pinneberg) und Rückkehrer Onur Tüysüz (zuletzt V/W) hat der FC Türkiye nun das halbe Dutzend an Neuzugängen vollgemacht. Wie uns Manager Klaus Klock verrät, haben die Wilhelmsburger Sébastien Mankumbani „per sofort verpflichtet“. Der 28-jährige Außenbahnspieler kommt von Oberliga-Kontrahent Concordia, wo er in der Hinserie zu neun Einsätzen kam. Vor seiner Zeit am Bekkamp war Mankumbani unter anderem schon für den SV Eichede, TuS Germania Schnelsen, SC Victoria, Meiendorfer SV oder auch die SV Halstenbek-Rellingen-Rellingen aktiv. Nun soll er dem Team von Neucoach Michael Fischer zum Klassenerhalt in der Oberliga verhelfen. „Weitere Gespräche stehen noch aus“, so Klock.

Kommentieren