Teammanagerbericht: TuS Holstein Quickborn

Autor: Uwe Langeloh

09.10.2017

Spielbericht von dem sportl.Leiter + Interimstainer Fikret Yilmaz

Kreisklasse 5 | Teammanagerbericht TuS Holstein Quickborn

Die Mannschaft hat sich selbst belohnt!


TSV Uetersen - TuS Holstein - 0:6 (0:2) - SR: Claus-Dieter Köhler vom SV Rugenbergen
Aufstellung:
T.Laub – T.Toka, V.Lazarou, S.Diedrichs, K.Starke – E.Yilmaz, Elvedin Pusculovic, C.Wulf ( 65.min P.Walter),T.Sellmer ( 75.min J.Bock) – Elvis Pusculovic, L.Möller ( 46.min P.Hahlbohm)
Reserve:
J.Bock, P.Hahlbohm, P.Walter, S.Knöpke
Tore:
0:1 03.min Elvedin Pusculovic (**Foulelfmeter), 0:2 18.min C.Wulf, 0:3 50.min Elvedin Pusculovic (**Foulelfmeter), 0:4 65.min Torge Sellmer, 0:5 85.min Elvis Pusculovic, 0:6 90.min Sebastian Dietrichs,
Besondere Vorkommnisse:
1x für TuS Holstein, 1x für TSV Uetersen

Den Grundstein für den Sieg haben wir schon in den ersten 15 Minuten der ersten Halbzeit gelegt.
Schon in der 3.Minbute schoss Elvedin Pusculovic, nach einem Foul an Elvis Pusculovic im Strafraum, das 1:0 für uns. In der 15.Minute erhöhte Ch. Wulf mit einem abgefälschten Schuss auf das 2:0. Danach haben wir das Spiel unter Kontrolle gehabt. Die Heimmannschaft hatte bis zum Pausenpfiff ein bis zwei Torchancen, mehr hat unsere Abwehr nicht zugelassen. Wir hatten noch 3-4 Chancen, aber auch wir haben keine mehr davon ausnutzen können. Mit dieser Führung für uns gingen beide Teams in die Pause.
In der zweiten Halbzeit haben wir uns vorgenommen, in den ersten 15 Minuten den Druck nochmal zu erhöhen und den dritten Treffer zu erzielen, um endgültig den Widerstand der Gastgeber zu brechen. Das ist uns auch gelungen, nach dem ersten Angriff von uns wurde Elvis Pusculovic wieder durch ein Foul gestoppt und den fälligen Foulelfmeter verwandelte wiederum Elvedin Pusculovic, mit seinem zweiten und für uns das dritte Tor zum 3:0 in der 50. Minute.
Und so ging es dann weiter…
In der 65.Minute erhöhte T.Sellmer zum 4:0 mit einem herrlichen Schlenzer. In der 85.Minute schoss Elvis Pusculovic auch noch sein Tor zum 5:0. Den Schlusspunkt setzte S. Diedrichs mit einem direkten Freistoß aus 25 Metern Entfernung zum 6:0 in der 90.Minute.
Fazit:
Die Mannschaft hat sich heute für das gute Spiel selbst belohnt und bleibt so weiterhin in der Spitzengruppe. Weiter so Jungs…
Mit sportliche Grüßen
Fikret Yilmaz - Sportlicher Leiter Fußball im TuS Holstein Quickborn von 1914 e.V..

Kommentieren