Teammanagerbericht: SV Krupunder-Lohkamp

04.12.2016

3 wichtige Punkte für Lohkamp

Kreisliga 2 | Teammanagerbericht SV Krupunder-Lohkamp

Gegen den Tabellenzweiten der Kreisliga 2 Eintracht Lokstedt II gewann Lohkamp heute absolut verdient mit 4-2 (1-1).


Zunächst sah es nicht nach einem Sieg aus, nach 15 gespielten Minuten gingen die Gäste aus Lokstedt in Führung. Wenige Minuten nach dem Rückstand war dann Lohkamps Yalcin Kasret alleine auf dem Weg zum Tor, den herauslaufenden Gästekeeper versuchte er noch zu Überlupfen, aber dieser wehrte als letzter Mann den Ball unerlaubt außerhalb des Strafraums mit den Händen ab. Der Pfiff vom Unparteiischen blieb aus, warum wusste niemand.
In der 28. Minute versuchte es Yalcin Kasret nochmal, ein Doppelpass mit Sameer Mujaddidi und der Ball zappelte im Netz, 1-1. So ging es auch in die Halbzeitpause.
In der zweiten Halbzeit legten unsere Jungs wieder ordentlich los. In der 58. Minute dann ein fragwürdiger Elfmeter für uns. Unser Neuzugang Dauren Willmann, den wir vor paar Tagen verpflichten konnten und auch direkt Spielberechtigt ist, wurde von seinem Gegenspieler leicht umklammert im Strafraum vorauf der Schiedsrichter sofort pfiff. Den fälligen Strafstoß verwandelte unser Kapitän Hassibullah Hassanzadeh mit sehr viel Glück, der Gästekeeper war noch dran.
In der 70. Minute gab es dann leider Abstimmungsprobleme im eigenen Strafraum woraufhin Lokstedt dann ausgleichen konnte. Kurz vor dem 2-2 musste eine Gästespieler, wegen mehrfachen Meckerns, vorzeitig Duschen gehen. Nur 2 Minuten dauerte es bis wir wieder in Front gingen. Yalcin Kasret konnte einen Freistoß aus ca. 30 Metern direkt verwandeln.
In der 83. Minute konnten wir dann durch einen Konter auf 4-2 erhöhen. Hassibullah Hassanzadeh bediente Sameer Mujaddidi in der Mitte und dieser vollendet zum 4-2.
Beim 4-2 blieb es dann auch. Kurz vor Schluss gab es dann noch zwei Platzverweise für jeweils beide Teams. Bei uns war für Hakan Damar das Spiel vorzeitig beendet. Dieser hatte sich mit seinem Gegenspieler nicht verstanden und musste ohne eine Tätlichkeit begangen zu haben mit glatt Rot runter sowie der Kapitän der Gäste der ebenfalls keine Tätlichkeit begann. Laut dem SR wollten beiden aufeinander los, was keiner aber wirklich mitbekommen hat.
Egal 3 wichtige Punkte im Abstiegskampf sind jetzt erstmal im Sack für Lohkamp und nächste Woche kommt es dann zum Nachholspiel-Derby am Steinwiesenweg.
Am Sonntag den 11.12.16 empfangen die Grünen zum Eidelstedter Derby Inter Eidelstedt e.V auf dem roten Rasen.

Kommentieren