Mein FussiFreunde

17.06.2017

Süderelbe holt Cosgun und fünf Frischlinge

Kader des Clubs vom Kiesbarg steht damit

Kickt künftig am Kiesbarg: Dassendorfs Tarik Cosgun (re.). Foto: KBS-Picture

Der FC Süderelbe ist nochmals auf dem Transfermarkt tätig geworden. Wie der Verein mitteilt, hat man mit Tarik Cosgun vom Ligakonkurrenten TuS Dassendorf einen oberligaerfahrenen Offensivspieler verpflichtet. Zudem rücken fünf Youngster in den Kader von Trainer Markus Walek auf, der damit mit insgesamrt elf Neuzugängen in die Saison starten wird. Interessant: Mit Cosgun wehselt ein Spieler an den Kiesbarg, der nach FussFreunde-Informationen beim SC V/W Billstedt schon als Zugang fix gewesen sein sollte... Cosgun selbst sagt dazu: "Ich habe nur bei Sürderelbe unterschrieben. Das ist auch der einzige Club, der sich mit Dassendorf über eine Ablöse einig geworden ist, da ich noch einen Vertrag bis 2018 hatte. Ich freue mich auf die neue Herausforderung."

DIe Meldung des FC Süderelbe

Der FC Süderelbe geht gut aufgestellt in die neue Oberligasaison.


Nach den schon bekannten Neuzugängen

Haydar Cekerdik (Dersimspor/3.Liga Türkei)
Nico Groh (FC Musa)
Yalcin Ceylani (V/W Billstedt – Deutsche Futsal Nationalmannschaft)
Nico Reinecke (TV Meckelfeld) und
Muhamed Hodolli (Klub Kosova)

wechselt nun auch Tarik Cosgun von der TuS Dassendorf an den Kiesbarg

Dazu wird der FC Süderelbe seinem Ruf gerecht und wird wohl auch dieses Jahr eine der ,,jüngsten,, Oberliga-Mannschaften stellen.

Unsere "Frischlinge"  im Oberligakader :

Niklas Golke (FC St.Pauli U 19)
Simon Keisef (SV Eichede U 19)
Mark Osnowski (Treubung Lüneburg U19)
Eregon Kuci (FC St.Pauli U19) und
Enis Djebbi (SC Condor U 19)

Wir freuen uns auf die neue Saison !

Kommentieren

Vermarktung: