12.10.2017

Hohe Hürde für Rissen

Kreisliga 7: Rissener SV – SV Eidelstedt II (Freitag, 19:30 Uhr)

Am Freitag trifft der Rissener SV auf die Reserve des SV Eidelstedt. Am vergangenen Sonntag ging Rissen leer aus – 0:8 gegen die Zweitvertretung des TuS Osdorf. Eidelstedt II dagegen siegte im letzten Spiel gegen den TuS Appen mit 3:1 und liegt mit 16 Punkten im Mittelfeld der Tabelle.

Der RSV krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 15. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte der Gastgeber in den vergangenen fünf Spielen. Ein kleiner Hoffnungsschimmer für den Rissener SV: Von den insgesamt fünf Zählern wurden immerhin vier Punkte auf heimischem Boden geholt. Vollstreckerqualitäten demonstrierte Rissen bislang noch nicht. Der Angriff des RSV ist mit acht Treffern der erfolgloseste der Kreisliga 7. Der aktuelle Ertrag des Rissener SV zusammengefasst: einmal die Maximalausbeute, zwei Unentschieden und acht Niederlagen.

Mehr als Platz sechs ist für den SVE II gerade nicht drin. Fünf Siege, ein Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des Gasts bei. Mehr als drei Tore pro Spiel muss Rissen im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: der SV Eidelstedt II kassiert insgesamt gerade einmal einen Gegentreffer pro Begegnung. Gegen Eidelstedt II erwartet den RSV eine hohe Hürde.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

Rissener SV

Noch keine Aufstellung angelegt.

SV Eidelstedt II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)