19.09.2017

Hannover 96 II auf fremden Plätzen eine Macht

Regionalliga Nord: FC St. Pauli II – Hannover 96 II (Mittwoch, 19:30 Uhr)

Am Mittwoch trifft die Reserve des FC St. Pauli auf die Zweitvertretung von Hannover 96. St. Pauli II gewann das letzte Spiel gegen Eutin 08 mit 1:0 und liegt mit zwölf Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Zuletzt spielte H96 II dagegen unentschieden – 0:0 gegen den VfL Wolfsburg II.

In der Defensive des FCSP II greifen die Räder ineinander, sodass der Gastgeber im bisherigen Saisonverlauf erst fünfmal einen Gegentreffer einsteckte. Die U23 weiß drei Siege, drei Unentschieden und eine Niederlage auf der Habenseite. Mehr als Platz acht ist für den FC St. Pauli II gerade nicht drin.

Wer Hannover 96 II besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst fünf Gegentreffer kassierte der Gast. Am liebsten teilt 96 die Punkte. Aber gewinnen kann die Mannschaft definitiv auch, was sie in dieser Saison bisher zweimal bewies. 96er Elf belegt mit zehn Punkten den neunten Tabellenplatz.

Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich zwei Zähler aus. Die Offensive von St. Pauli II kommt torhungrig daher. Über zwei Treffer pro Match markiert der FCSP II im Schnitt. Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: H96 II befindet sich auf einem guten vierten Platz in der Auswärts-, der FC St. Pauli II auf einem ebenso guten fünften Platz in der Heimtabelle. Die Vorzeichen deuten auf ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Mehr zum Thema