09.08.2017

Schöne Randerscheinung

Unter die Zuschauer des Pokalspieles zwischen dem HFC Falke und dem Wedeler TSV mischte sich auch ein ganz besonderer Gast. Björn Naruhn war erstmalig nach seinem Schien- und Wadenbeinbruch wieder bei der Mannschaft. Die schwere Verletzung sorgte in der ersten Pokalrunde gegen Groß-Flottbek für einen Spielabbruch. Nach zwei Operationen ist Naruhn wieder aus dem Krankenhaus raus und kann nun zumindest von außen seine Falken unterstützen.

Kommentieren

Mehr zum Thema